27 Jan

Science of Signs II: Oráculo

eine Performance-Trilogie von The progressive wave

“Oráculo” ist der zweite Teil der Performance-Trilogie “Science of Signs” von The progressive wave. Seit der Uraufführung von “Lights & Vessels” beim ID Festival 2016 entwickeln Gal Naor und Matan Zamir ihre einzigartige Dramaturgie und verwandeln heilige Schriften in zeitgenössische Regieanweisungen. Dieses performative Hybrid ist eine durchdachte Kollision uralter Weisheiten, Kulturen und Traditionen, in der sich spirituelle Lehren gegenüberstehen und überschneiden.

Konzept, Regie, Choreografie, Sounddesign: Gal Naor, Matan Zamir

Bühnenbild, Licht, Videodesign, technische Leitung: Marc Jungreithmeier

Performer: Jessica Comis, Louis Edler, Iyar Elezra, Gal Naor

Papier-, Seil- und Textildesign: Ori Efrat

Kostümbild: Don Aretino

Requisite, Maske: Hermes Pittakos

Outside Eye: Sigal Zouk

Bearbeitung Soundscore: Daphna Keenan

Beratung Gebärdensprache: Ace Mahbaz, Rita Mazza

Produktionsleitung: M.i.C.A – Movement in Contemporary Art

Regieassistenz: Dana Scherer

Produktionsassistenz: Lulia Postelnicu, Aleksander Ceresnjes, Sveta Azriel

Oráculo ist eine Produktion von The progressive wave, koproduziert vom ID Festival Berlin in Kooperation mit Theater Thikwa. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Szloma-Albam-Stiftung. Mit freundlicher Unterstützung von Ballhaus Ost, Sasha Waltz & Guests, Polyphony, Theaterhaus Mitte und Heilehaus (Berlin).

Der Trailer zum Stück:

27. Januar
20:00 – Ballhaus Ost
2018-01-27 2018-01-27 21:00 Europe/Berlin Science of Signs II: Oráculo

“Oráculo” ist der zweite Teil der Performance-Trilogie “Science of Signs” von The progressive wave. Seit der Uraufführung von “Lights & Vessels” beim ID Festival 2016 entwickeln Gal Naor und Matan Zamir ihre einzigartige Dramaturgie und verwandeln heilige Schriften in zeitgenössische Regieanweisungen. Dieses performative Hybrid ist eine durchdachte Kollision uralter Weisheiten, Kulturen und Traditionen, in der sich spirituelle Lehren gegenüberstehen und überschneiden.

Ballhaus Ost ID Festival 2017 info@idfestival.com
© Neal Franc
© Neal Franc